Premiere auf der BioFach 2010:
Der neue Messestand der Molkerei Schrozberg

Die Demeter-Molkerei Schrozberg präsentiert sich auf der BioFach 2010 mit einem neuen Messestand. Der alte Messestand erfüllte seinen Zweck nicht sehr gut. Ruhige Besprechungen mit Großabnehmern waren fast unmöglich, die Farbstimmung altbacken und der optische Gesamteindruck entsprach in keinster Weise der Qualität der Produkte.

In enger Zusammenarbeit mit dem „Architekt im Haus“ – grimm_architekten BDA – entwickelten wir einen neuen Stand, der alle Anforderungen erfüllt.

Modell des Messestands

Zu den Wünschen unseres Kunden gehörte unter anderem ein abgetrennter Besprechungsraum und die Möglichkeit, Neuheiten appetitlich präsentieren zu können.

In der biologischen Lebensmittelbranche setzt ein Wandel ein. Bio-Produkte erobern neue Zielgruppen, ausserdem genügt eine hohe Qualität der Produkte alleine nicht mehr um sich von der Menge abzuheben. Die Konkurrenz ist größer und aggressiver geworden (wovon man sich auf der Biofach trefflich überzeugen konnte). Der hochwertige Inhalt muss hochwertig verpackt werden und zum Kaufen einladen. In dieses Konzept reiht sich der Messestand der Molkerei Schrozberg nun ein.

Die Produkte stehen nun nicht mehr hinten im Kühlregal, abseits vom Kunden. Sie werden nun direkt in unmittelbarer Reichweite des Messebesuchers präsentiert.

Messestand auf der Biofach mit echtem Gras. Produktproben werden appetitlich präsentiert und laden ein, zuzugreifen.
Einzelne Highlights stechen heraus.