noris inklusion: Facetten eines Namens und eines Looks

Die Werkstatt für Behinderte der Stadt Nürnberg trat im vergangenen Herbst an uns heran und wünschte sich einen zeitgemäßen neuen Namen für Ihre Einrichtung. Mit der Änderung des Namens sollte auch ein neues Erscheinungsbild einhergehen. Großen Wert wurde auf die Verwendung des Begriffs „Inklusion“ gelegt, nach deren Leitbild in den Werkstätten gelebt und gearbeitet wird. Der Name sollte des Weiteren einen starken Bezug zum Standort Nürnberg haben.

Das Logo ermöglicht Varianten in Farbigkeit und Text.
Das Logo ermöglicht Varianten in Farbigkeit und Text.

„Inklusion“ in Kürze beschrieben:
Jeder Mensch ist selbstverständlich in der Gemeinschaft anerkannt und einbezogen. Menschen mit Behinderungen haben als Mitglied unserer Gemeinschaft das Recht auf soziale Teilhabe und individuelle Entwicklung.

Gleichzeitig mit der Namensfindung wurden wir beauftragt, ein Logo zu entwickeln, in dem auch die Vielfalt der Leistungen zum Ausdruck kommt. Unser Kunde wünschte sich eine Idee, die es erlaubt, einzelne Bereiche innerhalb der Einrichtung abzugrenzen, nämlich Arbeit, Bildung, Wohnen und Freizeit.

Namensfindung und die Entwicklung des Logos gingen Hand in Hand und wurden voneinander befruchtet. Sehr passend fanden wir das Bild eines Raums. Dies vermittelt ein Gefühl von „angekommen sein“ oder „mittendrin sein“. So wurde „Raum“ ein Bestandteil des neuen Namens. Durch Wortspielereien lassen sich daraus bilden: Werkraum, Bildungsraum, Wohnraum, Freiraum.
Das Logo zeigt diesen „Raum“ – ein dreidimensionales Objekt mit farbigen Seiten.

Jede Farbe steht dabei stellvertretend für einen Bereich

Arbeit, Bildung, Wohnen und Freizeit bekamen je eine Farbe zugewiesen und nutzen für eine Unterscheidung Varianten des Logos: Der Raum neigt sich für jeden in eine andere Richtung, zeigt dabei verschiedene Ansichten in der jeweiligen Farbe.

Unser Vorschlag „noris inklusion, lebensraum Nürnberg“ setzte sich durch und ist seit Februar 2013  gemeinsam mit dem Logo als Marke eingetragen.

Weitere Arbeitsbeispiele für noris inklusion