The Iosono Experience

Iosono Sound ist eine weitere bahnbrechende Erfindung der MP3 Entwickler, die es ermöglicht, punktgenau ein natürliches Klangerlebnis zu produzieren und zwar für jeden Zuhörer. Echter 3D-Sound also. Die neue Technologie kann überall dort eingesetzt werden, wo Flächen mit natürlichem Klang beschallt werden sollen.
Und das funktioniert knapp formuliert so: Eine große Menge Lautsprecher werden ringsherum im Raum positioniert. Leistungsfähige PCs berechnen nun, wann welcher Lautsprecher welches Signal bekommen muss. Damit erzielt man ein akustisches 3D-Erlebnis, das weit über Dolby Sourround hinausgeht.

Iosono schickt sich gerade an, die Kinos, Freizeitparks und Diskotheken der Welt zu erobern, beispielsweise in Disney-World in Orlando, Florida, wo im Vorraum des Haunted-Mansion „spooky effects“ erzeugt werden, die akustisch den Eindruck erwecken, der Geist fliege im Raum umher. Schaurig schönes Gänsehautgefühl ist garantiert.
In Deutschland kann man Iosono in der Bavaria-Filmstadt erleben. Für das Soundsystem produziert wurde  Michael „Bully“ Herbigs Film „Lissi und der wilde Kaiser“.

Da nun leider kein Web-User 138 Aktivboxen um seinen PC herumstehen hat, kann die neue Website von Iosono leider keine Iosono-Experience bieten. Aber man erfährt unter anderem, wo man Iosono live hören kann.
Für die richtigen englischen Worte dieser Website sorgte übrigens Thomas Kunzler von Wordcraft.

Website Iosono Sound GmbH